zurück zu
Startseite
Produktionen
Hörspiel "Radio Élysée"
   
 
R A D I O  É L Y S É E
« lâcher la terre ! »
Fall ins All
   

Foto: Francine Simonin
Verträge definieren Struktur und Ordnung – das Leben interpretiert sie. Der Élysée-Vertrag zwischen Deutschland und Frankreich legte 1963 lediglich die Abfolge regelmäßiger Treffen statt – was darin besprochen werden sollte, stand auf einem anderen Blatt.
Man hat sich, ganz frei, den Weltraumangelegenheiten zugewandt, schoss gemeinsam konstruierte Satelliten ins All, während sich an der deutsch-französischen Grenze zwischen Tromborn und Überherrn ein paar Radiopiraten und Fluxus-Künstlerinnen zusammentaten und diese neuen Möglichkeiten der grenzenlosen Verbreitung für ihre Zwecke nutzten...
 


Am 9. und 11. August 2018 wurden das Pingusson-Gebäude und das Sendegebäude von Europe 1 zum "Edda & Paul Martenot Zentrum für künstlerische und gesellschaftliche Schwerkraftexperimente / Centre Edda & Paul Martenot de recherches artistiques et sociales sur la gravité".

Performer/innen und Publikum experimentierten alle Fälle des Fallens* die poetische Dimension politisch motivierter Schachpartien**, die musikalischen Aspekte von Staatsverträgen***, Form und Anwednungsmöglichkeiten von Vertragsgesten****, die Praxis der Schwerelosigkeit***** und erörterten schließlich die Bedingungen für erfolgreiche bilaterale Vereinbarungen******, um dann selbst solche abzuschließen.
Der Abend endete mit der live-Übertragung eines Konzerts für zwei simultan bespielte Orte im Universum*******: Tromborner Höhe (terrestrisches Blechbläserensemble) und Internationale Raumstation ISS (extraterrestrische schwerelose Solo-Posaunenpartie), zu hören per Kopfhörer draußen unterm Sternenhimmel.

Radio Elysée ist Teil des Interregprojekts „Digitale Steine“ der Großregion.
Gefördert durch das Ministerium für Kultur des Saarlandes und die Landeshauptstadt Saarbrücken.
Mit freundlicher Unterstützung von SR2 Kulturradio.
im Rahmen von Resonanzen - die langen Wellen der Utopie




  *alle Fälle des Fallens
alle Fälle des Fallens - Performance von Stefan Scheib
Filmstills: SR
 
  **die poetische Dimension politisch motivierter Schachpartien
poetische Dimension politisch motivierter Schachpartien - Performance von Élodie Brochier
Fotos: Benjamin Morris / SR und Francine Simonin
 
  ****Erfinden und Dokumentieren von Vertragsgesten
Gestenarchiv
 
  *******Konzert für zwei simultan bespielte Orte im Universum

Foto und Filmstill: Benjamin Morris / SR
 
     
     
 

Video: Saarländischer Rundfunk