Liquid Penguin Ensemble
...OF SOUNDS, WORDS, TURTLES & YOU
MUDAM SUMMER PROJECT 31/07/2014 – 21/08/2014

 
 

Während unseres Sommer-Projekts im Mudam entwickeln wir eine Klanginstallation mit Publikumsbeteiligung:

Zwischen dem 31. Juli und 21. August sammeln wir mit Hilfe der Museumsbesucher akustisches Material, genauer gesagt Worte in den Sprachen der Besucher, die diese über ein Mikrophon in einen „Wortcontainer“ sprechen und auch eine kurze Erklärung zu ihrer Wahl hinzufügen. Einmal wöchentlich finden „Leerungstage“ statt, bei denen wir nicht nur kurze Interviews mit dem Publikum des Mudam zu den Lieblingswörtern und zur Kunst führen, sondern auch die Wortcontainer „leeren“ werden und das vorgefundene Klangmaterial zu einer sich als „work in progress“ weiterentwickelnden Klanginstallation verarbeiten. Die akustische Form, aber auch die visuelle Gestaltung der Installation wird sich dabei aus den Beiträgen der Besucher ergeben.

Zusätzlich wird an einem Tresen ein interaktives, anwachsendes Frage- und Antwortarchiv entstehen, bei dem die Besucher ihre Gedanken und Fragen zur Kunst auf bereitgelegten Karten notieren können und auch gehalten sind, auf Gedanken und Fragen anderer Besucher oder auch auf Zitate z. B. aus der Literatur zu antworten. Auf diese Weise entsteht das Archiv einer lebendigen Diskussion, über das an den „Leerungstagen“ auch mit uns gesprochen werden kann.


Katharina Bihler et Stefan Scheib du Liquid Penguin Ensemble présentent, pour leur projet d’été au Mudam, une installation sonore avec participation du public. Entre le 31 juillet et le 21 août, ils collectionnent, avec l’aide des visiteurs du musée, du matériel acoustique, ou plus précisément des mots dans la langue des visiteurs, formulés à travers un microphone dans un « container à mots » en y ajoutant également une brève explication de leur choix. Une fois par semaine a lieu un « jour de levée » durant lequel les deux artistes interrogent le public du Mudam sur l’art et leurs mots favoris. Ils « vident » également les containers à mots et montent le matériel sonore ainsi récolté en une installation sonore évoluant au gré du temps.
[plus d'informations]

Die während des Sommer-Projekts entstehende Klanginstallation wird im Rahmen der Ausstellung im Mudam, Art & Me, ab dem 07.11.2014 präsentiert werden:
alles zur Klanginstallation WORTSCHATZ [hier]

Organisiert im Rahmen vom Mudam Publics Summer Projects.

 


















     
31/07/2014, 18h – 20h
  Vernissage / Eröffnung / Opening

02/08, 09/08, 16/08 & 21/08/2014
11h – 18h
  LEERUNGSTAGE / jours de levée
bei den einmal wöchentlich stattfindenden „Leerungstagen“ führen wir kleine Interviews mit Besuchern zu ihren Lieblingswörtern, betreuen das Frage- und Antwortarchiv am Tresen und laden jeweils zu einem kurzen Workshop ein, bei dem wir Einblicke in unseren technischen Umgang mit den Aufnahmen aus dem Wortcontainer geben, mit denen wir dann die entstehende Klanginstallation, Stück für Stück ausbauen.



  EVENTS & PERFORMANCES
Zu drei Performances werden weitere Künstler eingeladen. In den Aktionen selbst oder in den anschließenden Publikumsgesprächen werden die jeweiligen künstlerischen Vorgehensweisen verstehbar.
03/08/2014, 15h
  Die Schildkröte klettert durch den verkorksten Sprossenkohl 
Vertonte Wörter

Dirk Rothbrust, Perkussion
Stefan Scheib, Kontrabass
Katharina Bihler, Stimme/Text

Performance mit dem Perkussionisten Dirk Rothbrust (Musikfabrik Köln), mit dem bereits seit einiger Zeit daran experimentiert wird, Sprache am Schnittpunkt von Wort und Musik mit Hilfe von Perkussionsinstrumenten und einem Kontrabass zu erzeugen. In der Performance „vertonen“ die Instrumente Texte von Katharina Bihler und machen sie zu Musik, indem sie ganz auf den klanglichen Gehalt der Worte abstellen.


La tortue grimpe à travers le chou bousilé
Mots bruités: performance avec le percussioniste Dirk Rothbrust.





10/08/2014, 11h
  Konzert für Küchentisch solo
Performance-Klanginstallation

Liquid Penguin / Katharina Bihler und Stefan Scheib

Kochen und Essen. Das staccato des Hackens und Schneidens der Zutaten, das ausgedehnte crescendo des Erhitzen des Suppenwassers, sein subito piano, wenn es zu kochen beginnt, sein sostenuto während es brodelt, das Klingeln von Tellern und Löffeln beim Eindecken des Tisches, das Glucksen beim Füllen der Gläser – solche Abläufe haben sich als verheißungsvolle akustische Dramaturgie in unser Unterbewusstes eingeschrieben. Die Geräusche gerinnen zu einer beweglichen „musique de table“ im eigentlichsten Sinne… 


Concert pour table de cuisine solo

Performance/installation sonore musicale et poétique autour des sons « culinaires ».





17/08/2014, 11h-17h durchgängig
  My wife is a little kränk
Präsentation & work in progress


Spartenübergreifendes Ausstellungs- und Performanceprojekt des Künstlerkollektivs "my wife" (Wort, Bild, Musik)
Monika Bagdonaite, Viola
Katharina Bihler, Text/Stimme
Julien Blondel, Violoncello
Klaus Harth, Zeichnungen/Malerei/Film
Stefan Scheib, Kontrabass/Hörkunst

Nach dem Prinzip der „stillen Post“ hat das Künstlerkollektiv „my wife“ bereits im vergangenen Jahr Folgen von aufeinander reagierenden Werken aus allen möglichen künstlerischen Disziplinen erstellt: Texte, Zeichnungen, Klangstücke, Filme u.a. Im Mudam werden die Ergebnisse dieses Prozess’ gezeigt und live in einer von Spontaneität geprägten, performancehaften Actio-Reactio auch interaktiv mit dem Publikum weitergesponnen.


my wife is a little kränk
Projet d’exposition et de performance pluridisciplinaire du collectif d’artistes my wife (mot, image, musique). D’après le principe du téléphone arabe, le collectif d’artistes my wife a élaboré l’année dernière des séquences d’œuvres issues de disciplines artistiques variées, dont il montre ici les résultats au Mudam, en interaction avec le public.